07.04.2009 Bund - 62 Vorkomnisse mit rassistischem Hintergrund

Region Bern

Bei der regionalen Anlaufstelle "Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus" (gggfon) gingen laut Jahresbericht 2008 vermehrt Meldungen über rassistisch motivierte Zwischenfälle ein. 62 Mal seien Vorkommnisse mit rassistischem Hintergrund gemeldet worden; im Vorjahr waren es 30 Meldungen gewesen. Einem Mann mit dunkler Hautfarbe wurde beispielsweise der Eintritt in ein Lokal verweigert mit der Begründung "Sie passen heute Abend nicht ins Schema". Derartige Ungerechtigkeiten blieben heute nicht ohne Konsequenzen, schreibt gggfon. Das grosse Interesse an den Zivilcourage-Workshops hielt 2008 an. Vereine, Schulen, Behörden, Jugendarbeit und andere Institutionen und Gruppen können bei gggfon einen Kurs zur Stärkung der Zivilcourage besuchen (www.gggfon.ch). (pd)