03.02.2001 BZ - Das gggfon ist weiter offen

Das GGG-Fon (Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus) bleibt bis Ende Juni dieses Jahres in Betrieb. Dies teilt der Gemeinderat von Münchenbuchsee mit. Die ursprünglich vorgesehene Versuchsphase bis Ende Februar sei zu kurz, um gültige Schlüsse ziehen zu können. Unter der Nummer 031 331 80 72 ist das Informations- und Beratungstelefon zu finden, das sich im Auftrag des Buchser Gemeinderates den Themen Gewalt
und Rassismus annimmt. Die Existenz des GGG-Fons werde auch in Fachkreisen sehr begrüsst und sei als einzige derartige Institution ein Pilotprojekt, schreibt der Gemeinderat. Dies, obwohl das GGG-Fon bisher nicht sehr rege benutzt worden sei. Auch das GGG-Mail bleibt bis Ende Juni in Betrieb (gggfon@freesurf.ch).
Bis im Sommer plant der Münchenbuchser Gemeinderat weitere Aktionen zum Thema Rechtsextremismus, Gewalt und Rassismus. Details dazu folgen später. Ja